Willkommen bei Flocke

Erziehung

Ich weiß nicht wie viele Bücher über Hunderziehung ich bei meinem Frauchen auf dem Tisch schon gesehen habe, nebst eigenem angelegten Ordner über mich, mit Zertifikaten von der Welpenspielgruppe und Leinenführigkeit meiner geliebten Hundelehrerin Beate Göthe Symalzek. Ach ja, mir fällt gerade noch ein, Anti-Jagd-Training habe ich auch fast erfolgreich absolviert, wenn da nicht der Hühnerstall gewesen wäre. Es wurde kein Huhn verletzt, ich wollte nur mit ihnen spielen. Glaubt mir, man braucht viel Geduld mit mir. Sitz ,Platz, Bleib , Fuß ,
gib Fünf , schau mich an , Komm, wo ist der Ball, der Teddy, Tennisbälle fangen usw. All diese Kommandos befolge ich, solange ich es will . Und dann.......... bin ich weg . All die Vögel , Hasen und die vielen Geräusche im Wald und auf der Flur sind viel interessanter. Wenn wir nur zu zweit sind, höre ich besser, denn ich weiß genau, dass mein Frauchen dann nicht sooft abgelenkt ist. Aber ich sehe auch an Frauchens Blick, wenn ich zu weit gegangen bin . Ich gehe regelmäßig in die Hundeschule, oder treffe mich mit anderen vierbeinigen Freunden zur Hundewanderung. Ich liebe Fußballspiele in meinem Garten mit Freunden von meinem kleinen Herrchen Danny und manchmal fange ich die Kleinen auch. Ach, ich habe ein tolles Hundeleben und zusammenfassend kann ich sagen, wenn es darauf ankommt, bin ich eine ganz folgsame Hündin und stehe zu meiner Familie, denn
"Eine für Alle und Alle für Eine".


Das Wort ERZIEHUNG bedeutet in meiner Sprache :
Wie bekomme ich Frauchen dazu, das zu tun, was ich möchte?

 

 

Ein kleines Gedicht aus dem Hund-Alltag. (hier klicken)